Mikrobiologische Überwachung der Trinkwasserqualität


 

Gesponsert von:


 
Weiterempfehlen

Krankheitserreger können über das Trinkwasser wie durch keine anderes Medium in großen Teilen der Bevölkerung verbreitet werden. Um Infektionen über das Trinkwasser zu verhindern, wird in Deutschland die Überwachung des Trinkwassers aus der öffentlichen Wasserversorgung von staatlicher Seite aus reguliert. Dabei wird routinemäßig auf mikrobiologische Anzeige- bzw. Indikatorparameter untersucht. In diesem Fortbildungsbeitrag werden die für unsere Breiten relevanten Infektionsquellen beschrieben und die wichtigsten mikrobiologischen Überwachungsparameter zusammengefasst.




Autoren

Annette Hummel (Dipl.-Biol.)

annette.hummel@uba.de
mehr

 

internistische praxis



Zertifizierung

Gültig bis: 05.09.2017
Bearbeitungszeit: 75 Minuten
CME Punkte: 4

 


Zurück

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.

Bayerische Landesärztekammer Logo