Behandlungsstrategie bei Lymphomen im höheren Alter


 

Gesponsert von:


 
Weiterempfehlen

Lymphome sind eine sehr heterogene Gruppe von Erkrankungen, die sowohl aus B- wie auch aus T-Zellen hervorgehen können und gehäuft  im höheren Lebensalter auftreten. Das klinische Bild reicht vom asymptomatischen bis zum schwer kranken Patienten mit ausgeprägter B-Symptomatik (Fieber, Gewichtsverlust, Nachtschweiß). Bei aggressiven Lymphomen ist das Therapieziel auch bei älteren Patienten grundsätzlich kurativ während indolente Lymphome nur bei Symptomen therapiert werden. Ein geriatrisches Screening kann bei der Therapieentscheidung helfen.




Autoren

PD Dr. Karin Hohloch

Karin.Hohloch@ksgr.ch

Kontaktzeiten: Mo-Fr 08:30-16:00 Uhr


mehr

 

internistische praxis



Zertifizierung

Gültig bis: 26.07.2017
Bearbeitungszeit: 90 Minuten
CME Punkte: 4

 


Zurück

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.

Bayerische Landesärztekammer Logo