Dr. med. Susanne Ditz

Dr. med. Susanne Ditz

susanne.ditz@med.uniheidelberg.de

Frau Dr. med. Susanne Ditz ist Ärztin für „Frauenheilkunde und Geburtshilfe“ und Ärztin für „Psychosomatische Medizin und Psychotherapie“ mit dem Zusatztitel „Psychoanalyse“. Sie ist spezialisiert auf psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe und hat bis 2007 den Funktionsbereich Psychoonkologie am Interdisziplinären Brustzentrum, Universitätsklinikum Mannheim der Universität Heidelberg geleitet. Seit 2007 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin des Fachbereichs Psychoonkologie und Psychosomatik an der Universitäts-Frauenklinik des Universitätsklinikums Heidelberg und Lehrtherapeutin am Heidelberger Institut für Psychotherapie.
Frau Dr. Ditz ist Verfasserin zahlreicher Publikationen und Buchbeiträge, vor allem zu psychoonkologischen Themen. Weiterhin ist sie seit 2011 Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Sie ist auch Mitglied der Association of Leading Women Specialist on Breast Cancer (Sophia).

Fortbildungen des Autors

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen des Autors.

Fatigue: Erscheinungsformen,Ursachen, Behandlung

Mögliche CME-Punkte: 2
Zertifizierende Stelle: BLAEK Bayern
Mit freundlicher Unterstützung von ONKOLOGIE heute
Gesponsert von BERGWERK Werbeagentur GmbH
Weiterempfehlen


Fatigue ist ein häufiges, vielfach stark unterschätztes Syndrom bei Tumorpatienten. Die Ursachen und die Entstehung der Fatigue sind komplex. Sie ist gekennzeichnet durch abnehmende Leistungsfähigkeit, Vermeidung von Anstrengung, Inaktivität, fehlende Regeneration, Hilflosigkeit und Herabgestimmheit. Die vorliegende CME gibt einen Überblick über Prävalenz, Symptome, Diagnostik und Differenzialdiagnostik sowie multimodale Therapieansätze.

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.

Bayerische Landesärztekammer Logo